neodisher neomoscan

Laborglasaufbereitung - Entfernung von Markerrückständen

Wer tagtäglich im Labor arbeitet, weiß, dass Reinigung nicht gleich Reinigung ist. Saubere und vor allem rückstandsfreie Laborgläser sind die Voraussetzung für ein sicheres und erfolgreiches Arbeiten im Labor.
Für eine werterhaltende Reinigung von Laborutensilien kommen verschiedene Aufbereitungsprozesse zum Einsatz. Diese hängen von der jeweiligen Verschmutzung der Laborgläser ab. Die Dr. Weigert Tutorial-Serie „Laborglasaufbereitung“ hält Tipps und Empfehlungen für die tägliche Laborpraxis bereit, wie typische Verschmutzungen auf Laborgläsern rückstandlos und effizient gereinigt werden können.
Laborgläser werden häufig zur Kennzeichnung beschriftet. Hierfür stehen diverse Marker und Filzstifte zur Verfügung. Die verschiedenen Farben wie grün, blau oder schwarz bestehen aus unterschiedlichen Farbstoffen. Die Rückstände dieser Farbstoffe lassen sich oft nur sehr schwer und unterschiedlich gut entfernen.
Dr. Weigert hält in diesem Tutorial Tipps und Empfehlungen bereit, wie hartnäckige Markerrückstände bzw. Filzstiftrückstände rückstandslos entfernt werden können.