neodisher neomoscan

Mit neuer Energie in die Zukunft – mit uns und für Sie

20. Januar 2021
Mit neuer Energie in die Zukunft – mit uns und für Sie Gibt es in dieser anstrengenden Zeit auch gute Nachrichten? Ja, natürlich – wir bei Dr. Weigert sind komplett auf Ökostrom umgestiegen, was bedeutet, dass in diesem Jahr durch diese Umstellung ca. 720 Tonnen Kohlenstoffdioxid eingespart werden. Um die Dimensionen zu verdeutlichen: Die Verbrennung von 1 L Benzin verursacht ca. 2,3 Kilogramm Kohlenstoffdioxid. Durch die Einführung des Ökostroms bei Dr. Weigert wird so die gleiche Menge Kohlenstoffdioxid gespart, die bei der Verbrennung von 313.000 L Benzin entstehen würde. Durch die Vermeidung dieser Kohlenstoffdioxid-Emissionen ist Dr. Weigert Hamburg in Bezug auf den errechneten Stromverbrauch klimaneutral. Aber wir alle wissen, dass die beste Energie die ist, die eingespart werden kann. Und auch in diesem Bereich treiben wir neue Projekte voran. Um nur ein Beispiel zu nennen: der kontinuierliche Umstieg der Beleuchtung auf LED-Licht bei Dr. Weigert hat 2019 eine Reduzierung des Stromverbrauchs um 18 MWh gebracht.

Da wir von unseren Kunden wissen, wie wichtig ihnen der verantwortungsvolle Umgang mit den natürlichen Ressourcen und der Umgang mit dem Thema Nachhaltigkeit ist, freuen wir uns auf einen weiteren intensiven Austausch über diese Themen: Was haben wir schon verbessert, vor welchen weiteren Herausforderungen stehen wir, welche Lösungswege sind vielversprechend, wie können wir Ökonomie und Ökologie, aber auch Hygiene und Ökologie nachhaltig miteinander verbinden. Ihr Vertrauen in unsere Arbeit bestärkt uns darin, diese Dinge verstärkt zu kommunizieren und zu diskutieren. Denn wenn uns die Corona-Krise – bei allen berechtigten Kontroversen - eines gelehrt hat: wir werden die Herausforderungen nur gemeinsam lösen können.