neodisher neomoscan

Coronavirus SARS-CoV-2 (Covid-19)

Was sind Coronaviren

Coronaviren kommen beim Menschen aber auch bei zahlreichen Säugetieren und Vögeln vor. Beim Menschen verursachen sie Magen-Darm-Erkrankungen sowie grippeähnliche Erkrankungen bis hin zu Lungenentzündungen. Coronaviren zählen zu den behüllten lipidhaltigen Viren. Zur Gruppe der Coronaviren gehören u.a. das SARS-Virus, das im Jahr 2003 Epidemien ausgelöst hatte, und das MERS-CoV, das 2012/13 im Nahen Osten zu 38 Todesfällen führte.

Das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 (Covid-19)

In China, speziell in Wuhan, sind seit Dezember 2019 mehrere Infektionen mit dem neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) bestätigt. Seitdem breitet sich das Virus weltweit aus. Die Erkrankung, welche durch SARS-CoV-2 ausgelöst wird, wird mit Covid-19 bezeichnet (Corona Virus Disease 2019). Die häufigsten genannten Symptome sind Fieber, Husten und Halsschmerzen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat Covid-19 am 11.03.2020 zur Pandemie erklärt.

Vorkommen und Übertragung

Aktuelle Studien zeigen, dass infektiöses Virus aus dem Rachenraum und der Lunge isoliert werden kann. In Stuhl, Urin und Blut werden keine infektiösen Viren nachgewiesen. Dadurch bestätigt sich die Annahme, dass der Hauptübertragungsweg die Tröpfcheninfektion ist. Weitere Übertragungen können auch über kontaminierte Gegenstände (Schmierinfektion) erfolgen.

https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2020.03.05.20030502v1

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Steckbrief.html#doc13776792bodyText1

Hygiene-Tipps zum Schutz vor Ansteckung im Alltag

Hygiene-Tipps zum Schutz vor Ansteckung im Alltag (z.B. mit Coronaviren oder auch Erkältungs- oder Grippeviren):

Hände waschen und vom Gesicht fernhalten

Waschen Sie mehrmals täglich 20 bis 30 sec die Hände mit Seife!
Vermeiden Sie es, die Schleimhäute von Mund, Nase und Augen zu berühren.

Hygienisch husten und niesen

Halten Sie beim Husten Abstand zu anderen Personen.
Am Besten in die Armbeuge husten und niesen.

Nase putzen

Immer Einwegtaschentücher verwenden, sofort danach entsorgen und Händewaschen.

Regelmäßig lüften

3 – 4 mal täglich für jeweils 10 min lüften.

Sich und andere schützen

Verzichten Sie auf das Händeschütteln, Umarmen und den Begrüßungskuss.

Wirksamkeit von Dr. Weigert Desinfektionsmitteln gegen Coronaviren

Desinfektionsmittel mit nachgewiesener Wirksamkeit „begrenzt viruzid“, „begrenzt viruzid PLUS“ oder „viruzid“ sind laut RKI (Robert Koch Institut) gegen Coronaviren wirksam und anzuwenden. Bei der Anwendung der Produkte ist somit darauf zu achten, dass mindestens die Anwendungsbedingungen für die begrenzt viruzide Wirksamkeit ausgewählt werden! Die Dr. Weigert Desinfektionsmittel besitzen eine entsprechende nachgewiesene Wirksamkeit und können somit eingesetzt werden.

Händedesinfektion und Händedekontamination

Händehygienemaßnahmen gehören zu den wichtigsten Infektionspräventionsmaßnahmen, weil die Hände einer der häufigsten Übertragungswege von Krankheitserregern sind.

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Krankenhaushygiene/Haendehygiene/Haendehygiene_node.html

Für eine gründliche Händehygiene bietet Dr. Weigert folgende Desinfektionsmittel an:

Flächendesinfektion

Die Flächendesinfektion ist eine wichtige Maßnahme, um Übertragungen von Krankheitserregern über Oberflächen mit häufigem Hand- oder Hautkontakt (z.B. Türklinken) zu verhindern. Laut RKI ist eine indirekte Übertragung des Coronavirus über kontaminierte Oberflächen im klinischen Umfeld neben den Händen ebenfalls zu bedenken.

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Krankenhaushygiene/Kommission/Downloads/Flaeche_Rili.html

Für die Flächendesinfektion bietet Dr.Weigert folgende Desinfektionsmittel an:

Instrumentendesinfektion

Die Aufbereitung von medizinischen Instrumenten spielt im Klinikalltag eine wichtige Rolle um nosokomiale Infektionen zu verhindern. Das RKI empfiehlt bei der Behandlung von nachweislich mit dem Coronavirus infizierten Patienten eine personenbezogene Benutzung von Instrumenten mit direktem Kontakt (z.B. EKG-Elektroden, Stethoskope). Des Weiteren ist eine Aufbereitung nach den Anforderungen der KRINKO-BfArM-Empfehlung ausreichend wirksam.

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Krankenhaushygiene/Kommission/Downloads/Medprod_Rili_2012.html

Für die Instrumentendesinfektion bietet Dr.Weigert folgende Desinfektionsmittel an:

Geschirr und Besteck muss nicht speziell behandelt werden, sondern kann in der Spülmaschine bei Temperaturen >60°C gespült werden. https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Hygiene.html

Weitere tagesaktuelle und nützliche Links

Dr. Weigert - Infos zum Thema Desinfektion

Nachfolgend stellen wir Ihnen einige Informationen und Materialien zum Thema Desinfektion zur Verfügung, die auch im Zusammenhang mit der Covid-19 Pandemie nützlich sein können.

Tutorial - Hygienische Händedesinfektion in 6 Schritten

Unser Tutorial zur hygienischen Händedesinfektion in 6 Schritten. Die richtige Handhygiene schützt vor einer Infektion und verhindert die Übertragung von Krankheitserregern, wie z.B. Coronavirus SARS-CoV-2. Für eine sichere Händedesinfektion ist es erforderlich, die Hände mindestens 30 Sekunden lang mit dem Desinfektionsmittel feucht zu halten.

Infoposter - Die 6 Schritte der hygienischen Händedesinfektion

Zum Druck und Aushang in Ihrem Unternehmen geeignet - wir zeigen auf diesem Poster die 6 Schritte der hygienischen Händedesinfektion (Standard-Einreibemethode gemäß EN 1500).

6-Schritte-Haendedesinfektion.pdf
(PDF-Datei - 456 KB)